Studien- und Berufsorientierung

Berufsorientierung – Studienorientierung (BOSO)

Das Lernfeld Berufsorientierung – Studienorientierung (BOSO) ist mit hoher Verbindlichkeit in unserem Schulalltag verankert. Dadurch erhalten unsere Schülerinnen und Schüler einen guten Überblick darüber, was nach der Schule so alles möglich ist.

Alle Schülerinnen und Schüler führen ein Portfolio, in dem Zertifikate gesammelt werden; diese werden für die Auseinandersetzung mit Themen aus der BOSO vergeben. Mit den Zertifikaten und einer Reflexion verdient man sich CreditPoints, die am Ende der Studienstufe in eine Bewertung der eigenen BOSO-Aktivitäten einfließen.

An der Stadtteilschule Helmuth Hübener gibt es obligatorische Veranstaltungen und ein überaus breites Angebot an freiwilligen Möglichkeiten der Berufs- und Studienorientierung.

Zu unseren verpflichtenden Veranstaltungen gehören:

  • Modul „Studium an Uni oder FH?“
  • Besuch der HAW und / oder Universität Hamburg
  • Forum „Karriere ohne Studium“
  • Infoveranstaltung zum Freiwilligen Sozialen Jahr
  • Zielorientierungsworkshop
  • Betriebserkundungen im Profil

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Möglichkeiten BOSO Angebote in der Schule wahrzunehmen, z. B. Beratungsangebote der Jugendberufsagentur, eine schuleigene Messe, den Handwerkertag, Infos zu Stipendien, Bewerbungstraining und vieles mehr.

Außerhalb der Schule warten zahllose weitere Möglichkeiten wie Schnupperstudiengänge, Messen, Tage der offenen Tür und so weiter.

Ziel ist es spätestens am Ende der Studienstufe über passende Möglichkeiten des Übergangs in Beruf oder Studium bescheid zu wissen.